Samstag, 29. September 2012

feed your soul


Ahoi Brause...ich war jetzt schon eine Woche krank und bin immer noch nicht wieder richtig auf den Beinen :-(  Naja...passiert...ich versuche das Beste daraus zu machen und arbeite an einer neuen Stencil und starte alle möglichen kleinen Koch-und Hausprojekte (selber Brötchen backen, Cookies für Max, selbst Sprossen züchten,...). Hier ist erstmal noch ein unglaublich leckeres Rezept für euch. Es ist sowohl Party- als auch gemütlicher Abend- tauglich. Passt perfekt zur kommenden kalten Jahreszeit, da es warm ist, super einfach zu machen und Essen für die Seele. 

Mediterrane Blätterteigtaschen

1 Packung tiefgekühlten Blätterteig
kleine Tomaten (cherry, dattel, ...)
1 Mozzarella
1 Glas Pesto Genovese 
1 Ei (verquirlt)

Blätterteig kurz auftauen und dann in kleinere Teile schneiden (ich hab meinen gedrittelt).
Auf jedes Blätterteig Stück einen Kleks Pesto geben und verstreichen.#Tomaten und Mozzarella in kleine Scheiben schneiden und auf die Blätterteigstücke legen. Wichtig ist, immer nur eine Hälfte zu belegen, damit man die Stücke dann wie eine Postkarte zuklappen kann.
Damit das besser geht, vorher die Ränder ein bisschen mit Ei bestreichen und dann - genau- wie eine Postkarte zuklappen und die Ränder gut zusammen drücken. Jetzt die Taschen noch ein Bisschen mit Ei bepinseln und ab in den Ofen. Wie genau steht meistens auf der Teigpackung. 
Mit den Händen Essen. Vielleicht zusammen mit Freunden. Auf jeden Fall genießen. Fertig.
(P.S.: Ja, der rausgelaufene Käse schmeckt genauso göttlich, wie es auf dem Bild aussieht...einfach selbst ausprobieren...)

Ich hoffe ihr seid alle noch fit und wünsche euch eine wundervolle Herbstzeit...Outfitpost kommt auch bald wieder...
Love, Kuss&Gruß


Kommentare:

  1. Ui wie lecker :)


    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  2. Sieht mega lecker aus! Ich habs mir gleich abgespeichert und werde es so schnell wie möglich ausprobieren :)
    Liebe Grüße Yasmin

    AntwortenLöschen
  3. Boah das sieht so lecker aus :)
    Das würde ich wirklich gerne mal nachmacheb

    emmabrwn.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. krass sieht dass gut aus !! probier ich auch mal aus :D Lg

    AntwortenLöschen
  5. Uh, die sehen ja lecker aus *o*
    Probiere ich auf alle fälle einmal aus.

    sassyway.blogspot.de

    AntwortenLöschen